Inhouse Training Schematherapie für Co-Therapeuten

Inhalte des Trainings

1. Einführung in die Schematherapie

Grundlage der schematherapeutischen Behandlung ist ein störungsspezifisches Modusmodell, das zentrale Schemamodi beinhaltet. In der Behandlung von Patienten mit Persönlichkeitsstörungen wird berichtetes Problemverhalten sowie in der Interaktion beobachtete Schwierigkeiten zu dem dabei jeweils im Vordergrund stehenden Schemamodus in Beziehung gesetzt, und in der Folge modusspezifisch interveniert. In diesem Workshop werden Kenntnisse zu den 18 maladaptiven Schemata nach J.E. Young sowie den sogenannnten
Schema Modi (kurz: Modi) vermittelt. Ein Fokus wird hierbei auf der Fallkonzeptualisierung nach dem Modusmodell liegen.
16 Unterrichtseinheiten
Workshopleitung: in Abhängigkeit von der Terminierung einer der oben genannten Trainer

2. Schematherapeutische Behandlungsstrategien für Co-Therapeuten

Dieser Workshop fokussiert auf die therapeutische Beziehungsgestaltung in der Schematherapie und den Umgang mit Bewältigungsmodi. Die therapeutische Beziehung wird nach dem Modell der begrenzten elterlichen Fürsorge („limited reparenting“) gestaltet und gilt in der Schematherapie als ein Mittel der Intervention, um Patienten korrektive Erfahrungen zu ermöglichen. Ein weiterer Fokus dieses Workshops wird auf Interventionsstrategien zum Umgang mit unterschiedlichen maladaptiven Bewältigungsmodi liegen. Hierbei wird insbesondere auf die Technik der empathischen Konfrontation eingegangen. Nach kurzen theoretischen Überblicken zu den Themenbereichen, wird die Umsetzung der begrenzten elterlichen Fürsorge sowie die Technik der empathischen Konfrontation bei unterschiedlichen Modi und Störungsbildern demonstriert und anschließend von den Teilnehmern in Rollenspielen geübt.
8 Unterrichtseinheiten
Workshopleitung: in Abhängigkeit von der Terminierung einer der oben genannten Trainer

3. Schwierige Behandlungssituationen für Co-Therapeuten

In diesem Workshop werden schwierige Behandlungssituationen für Co-Therapeuten bezogen auf verschiedene Störungsbilder besprochen. Insbesondere wird auf den Umgang mit kindlichen Modi (vulnerabler Kindmodus, ärgerlicher Kindmodus) und verschiedene Techniken der Emotionsregulation und der begrenzten elterlichen Fürsorge fokussiert. Die Teilnehmer üben an Fallbeispielen in Rollenspielen die Umsetzung der Techniken.
8 Unterrichtseinheiten
Workshopleitung: in Abhängigkeit von der Terminierung einer der oben genannten Trainer

4. Schematherapeutische Selbsterfahrung

In diesem Workshop werden eigene Schemata und Modi der Teilnehmer beleuchtet, die in der Arbeit mit schwierigen Patienten aktiviert werden.
An diesem Workshop können maximal 6 Personen teilnehmen, um von der ISST e.V. anerkannt zu werden.
8 Unterrichtseinheiten
Workshopleitung: in Abhängigkeit von der Terminierung einer der oben genannten Trainer

5. Schematherapeutische Supervision in der Gruppe

In diesem Workshop wird anhand eigener Fälle das schematherapeutische Arbeiten umgesetzt sowie die
Umsetzung von schematherapeutischen Interventionen an eigenen Fällen kritisch reflektiert. Videosequenzen
sollen von den Teilnehmern vorgestellt und diskutiert werden. Das Verfahren der Video-Ratings wird
besprochen und Umsetzungsmöglichkeiten vorgestellt.
An diesem Workshop können maximal 6 Personen teilnehmen, um von der ISST e.V. anerkannt zu werden.
8 Unterrichtseinheiten
Workshopleitung: in Abhängigkeit von der Terminierung einer der oben genannten Trainer


Unser Angebot

Schematherapie Inhouse-Traininsprogramm
Workshop I – Einführung in die Schematherapie €1760
Workshop II – Schematherapeutische Behandlungsstrategien €880
Workshop III – Schwierige Therapiesituationen €880
Workshop IV – Schematherapeutische Selbsterfahrung €880
Workshop V – Schematherapeutische Supervision in der Gruppe €880
  €5280
Reisekosten Schematherapie Inhouse-Trainingsprogramm pro Termin
Fahrtkosten  ca. €540
Übernachtungskosten (wird von der Klink gestellt) €0
Verpflegungsmehraufwendungen €0
  ca. €3240
* Gerne stellen wir Ihnen nach vorheriger Absprache und Ihren Wünschen entsprechend die exakten Reisekosten oder eine Reisekostenpauschale pro vereinbartemTermin in Rechnung.
Verwaltungskosten
Erstellung digitaler Materialien (z.B. Kursmaterialien in digitaler Form), multimedialer Materialien (z.B. Demonstrationsvideos), Druckmaterialien (z.B. Fallbeispiele, Zertifikate, etc.), Ausstellung der Teilnahmebescheinigungen, Ausstellung der ISST-Zertifikate €450
  €450
Total Workshop- & Verwaltungskosten
(Für 2020 fällt voraussichtlich keine Umsatzsteuer an.)
  ca. €8970

 


Organisatorische Aspekte

Unsere Termine

Termine für die Veranstaltungstage im Jahr 2020 können individuell vereinbart werden.

Unsere Seminarunterlagen

Sämtliche Seminarunterlagen werden der organisatorischen Leitung vor Ort spätestens eine Woche vor Workshopbeginn in Form von pdf-Dokumenten zur Vervielfältigung zur Verfügung gestellt.

Unsere Literaturempfehlungen

Überblicksartikel:
Allgemein: Jacob, G. A. / Arntz, A. (2011). Schematherapie. Psychotherapeut, 3, 247-258.
Lehrbücher:
Reiss, N., Farrell, J.M. & Shaw, I.A. (2015). Schematherapie erfolgreich anwenden: Ressourcen für
Aufbau und Umsetzung in Einzel-, Gruppen- und kombinierten Settings. Paderborn: Junfermann.
Jacob, G. A. / Arntz, A. (2011) Schematherapie in der Praxis. Weinheim: Beltz.
Reiss, N. & Vogel, F. (2014). Empathische Konfrontation in Schematherapie. Weinheim: Beltz.
Buch für Patienten:
Jacob, G. / Seebauer, L. (2011). Andere Wege gehen. Ein schematherapeutisches Selbsthilfebuch. Weinheim: Beltz.
Fallbuch:
Jacob, G. / Seebauer, L. (Hrsg.) (2013). Fallbuch Schematherapie. Weinheim: Beltz
Videos:
IVAH (2010). Group Schema Therapy (GST). An innovative approach to treating patients with Personality Disorders in Groups.


AGB

Vertragsabschluss:

Ein Vertrag mit ipsti-mz kommt zustande, sobald Ihre Buchung per Mail, Fax oder Post durch ipsti-mz bestätigt wurde.

Absage:

Wir bitten um Verständnis, dass sich ipsti-mz die Absage von Veranstaltungen, z. B. bei Ausfall eines Dozenten aufgrund von Krankheit oder höherer Gewalt vorbehalten muss. Im Fall der Absage einer Veranstaltung bieten wir Ihnen schnellstmöglich alternative Termine oder Dozenten zur Durchführung des betreffenden Moduls an. Wir sind dabei bemüht, den Gesamtcharakter der Veranstaltung zu wahren.

Haftungsausschluss:

Weitergehende Ansprüche gegen ipsti-mz sind ausgeschlossen, soweit nicht Schäden an Leben, Körper und Gesundheit betroffen sind, Vorsatz oder der grobe Fahrlässigkeit vorliegt, wesentliche Vertragspflichten verletzt sind oder zugesicherte Eigenschaften fehlen, oder soweit aus Verschulden bei Vertragsabschluss oder wegen sonstiger Pflichtverletzungen, oder wegen deliktischer Ansprüche auf Ersatz von Sachschäden gemäß § 823 BGB zwingend gehaftet wird. Eine wesentliche Vertragspflicht liegt vor, wenn sich die Pflichtverletzung auf eine Pflicht bezieht, auf deren Erfüllung der Besteller vertraut hat und auch vertrauen durfte.